Sonntag, 15. August 2010

GRAF ADELMANN



da irgendwo am horizont werden die trauben von der sonne gekitzelt




hier am neckar haben die lagen sportlichen charakter. in den fifties soll mal eine pferdedroschke abgeglitscht sein. sie kam erst im neckar zum liegen




für mich der garten eden. ohne schnick schnack, ohne bling bling




das lied von der erde. poesie trifft bacchus




im grossen treppenhaus der burg hilft das "geländer" im falle des falles




sitzen, geniessen und niemehr gehen




wenn die abendsonne kommt ...




bei den adelmann´s wird selbstverständlich alles handgelesen




felix allein im weinberg




die perspektive über und durch die apfel/pflaumenbäume

photography: copyright joerg lehmann


so einen namen müsste man den seinen nennen! ohne kompromisse und nachfragen!

familie adelmann ist seit dem 13. jh. am neckar umtriebig. das märchenhafte schloss, welches genaugenommen eine burg war (ist), ruht genügsam elegant in seinem eigenen park, den man widerum einen wald nennen könnte. keine gezirkelten baumreihen oder umständlich bemühte grafik in den pflanzenreihen, vielmehr ein "organisiertes chaos" mit rosen und grün, so richtig nach meinem gusto.
platanen so alt wie drei grossväter, nussbäume so fruchtbar wie die mutter aller nüsse und der geruch nach sehnsucht im unterholz. erinnerungen an meine kindheit im garten meiner grosseltern werden wach, verblasste schwarz/weiss bilder bekommen wieder ihren kontrast, ich bin im hier und jetzt der glücklichste mensch der welt.
nun, die adelmanns sind weder baumhändler noch gärtner, eher weingärtner, also winzer. junior felix, beau und künstler, leuchten die augen wenn er vom "HERBST IM PARK" spricht, eines der grossen gewächse des schlosses. er macht es dem vater nach, der hat es seinem vater nachgemacht und so vinifiziert man das gottesgetränk seit generationen.

vater und sohn, genre entspannt und kultiviert (man spricht selbstverständlich französisch, italienisch, englisch fliessend ...), sind sympatische trinker und ernsthafte winzer. unzählige weine in weiss und rot verlassen das chateau, verschickt an ebenso unzählige weinfreaks. mein erster besuch bei einem deutschen winzer überrascht. trauben die ich nie probiert habe, weine die es vorher für mich nicht gab. was hat mich überrascht? die brüsseler spitze von 2003! ein rotwein aus der clevener traube.
fazit: lohnt den besuch, lohnt einen umweg und lohnt eine grosse bestellung.

www.graf-adelmann.com

weingut graf adelmann
auf burg schaubeck
71711 steinheim-kleinbottwar
tel.: 07148/921.22.0
verkauf montag bis freitag 09:00-12:00 und 14:00-18:00 / samstag 09:00-13:00

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen