Mittwoch, 21. April 2010

DINER GARGANTUA


handgeschrieben


la vie est belle


meine skulpturenphotos wurden an diesem abend gezeigt - les nocturnes





eine "kleine" magnum 1966 - ganz grosses kino


held richard


leute leute


rosé 2000


chef jean-francois piege doziert




gerard liest les fleurs du mal von baudelaire



la vie est belle

photography: copyright joerg lehmann


was essen freunde von gerard depardieu, wenn es gilt, das neue haus einzuweihen? weder fingerfood noch sushi!  das DINER GARGANTUA war, wie es das wort verrät: gross! und derweil man im hause depardieu kleckern nicht mag, wurde am gestrigen abend mit superlativen nicht gespart. chef des hauses gerard lud seine freunde zu einem "DINER DE CHANTIER" ein, einem zwanglosen baustellen dinner. und seine noch nicht ganz hergestellte neue herberge im noblen 6. arr. hat einiges zu bieten. 

gleich vis a vis des "petites soeurs" (o-ton gerard), haben grosse köpfe ein ganz und gar einzigartiges haus gebaut, beladen mit poesie und bester handwerkskunst. der auch anwesende BERNARD QUENTIN (geb. 1923), hat hier ein lebenswerk geschaffen, seine brücke gebaut zwischen literatur und plastik, graffiti und skulptur. 
die 43 freunde des meisters hatten grund zum staunen. ahhhs und ohhhs waren nicht selten, nebst der anwesenden A-PROMINENZ ( MADEMOISELLE ISABELLA ROSSELLINI, BERNARD-HENRI LEVY und seine frau ARIELLE DOMBASLE, kunstsammler FRANCOIS PINAULT, weinkonsul MICHEL ROLLAND, grosswinzer BERNARD MAGREZ etc. staatschef NICOLAS SARKOZY und seine CARLA waren leider nicht an bord, aber angemeldet.

der wohl wichtigste mann des abend war eindeutig seine EXCELLENZ KELLERMEISTER RICHARD GEOFFROY, glücksbringer der champagnerfreaks weltweit, quasi der papst himself. er steht hinter der marke DOM PERIGNON, von der er folgende tropfen im gepäck hatte:

DOM PERIGNON 2000 ROSÉ
DOM PERIGNON 1995 MAGNUM
DOM PERIGNON 1976 MAGNUM
DOM PERIGNON 1990 MAGNUM ROSÉ - VINOTHEQUE
DOM PERIGNON 1966 MAGNUM

hier keine weiteren fragen, der stoff war wie, mehr oder nochmehr geht nimmer!

zum essen: am herd wunderbarte einer der "neuen" shootingstars der vie parisienne, JEAN-FRANCOIS PIEGE. jean-francois hat durch seinen wechsel vom HOTEL CRILLON - LES AMBASSADEURS, zum THOMIEUX HOTEL (costes) den richtigen sprung gemacht und brilliert zur zeit mit bistrostyle. das wird sich ändern, so er selbst, da im ersten stock des hauses am gastronomierestaurant gebastelt wird. gestern abend war aus intimen kennerkreisen zu hören, dass das gleich folgende GARGANTUA MENU bereits zur ausstellung von LOUIS XIV im schloss von versailles geboten wurde. ganz im sinne des sonnenkönigs, gab es tatsächlich eine menufolge, die ich so noch nie erleben konnte:

DÉGUSTATION DE TERRINE - 

TERRINE GASCONNE, BOUDIN NOIR, FOIE GRAS

1ER SERVICE SUR TABLE -
 
OEUF EN MOUSSELINE/CORAIL D´OURSIN
PETIT PATÉ EN CROUTE Á LA BOURGOISE
ASPERGE VERTE EN VINAIGRETTE VERSION 2010
ASPIC DE HOMARD BLEU EN CHAUD ET FROID

2EM SERVICE LES POTAGES -

BISQUE DE CRUSTACÉS DE NOS COTES EN INFUSION D´HERBES
ASPERGES D´ARGENTEUIL EN FIN VELOUTÉ, PARMESAN

3em SERVICE LES ROTS ET LES ENTREMETS -

ÉPIGRAMME D´AGNEAU  LES GIGOTS AU FOUR EN CROUTE /LES ÉPAULES EN PERSILLADE / COTELETTES AU GRILL / LA SELLE EN HATELET
VOALAILLE DE BRESSE EN VESSIE AUX MORILLES
SAUMON AU SEL/CHAMPAGNE
SALADES ET HERBES EN FEUILLE D´OR
PETITS POIS À LA FRANCAISE
SOUFFLÉ AUX MORILLES

FROMAGE/DESSERTS/CAFÉ

dann will ich mal hoffen, dass mein kumpel noch ein paat häuser baut und einweiht ;-)

" on mange, on s´aime et on s´en va

Kommentare:

  1. das wäre was für dich gewesen claudio!!!!!!!!

    AntwortenLöschen
  2. Ich hatte Nicolas und Carla gebeten, uns ihre Plaetze zu geben und den Abend im Elysée zu verbringen weil ich mit Anna vorbeigucken wollte. Leider war die Aschewolke im Weg, unser Privatjet konnte nicht auf Djerba abheben. C est la vie. Dur dur!

    Henning

    AntwortenLöschen
  3. eh oui, das ist wirklich schade. aber auf djerba muss es doch mit frau ursula und dem karl-heinz aus wuppertal auch schön gewesen sein. so mit dem handtuch am pool und dem leckeren buffet am abend vor untergehender sonne. so mal richtig in die fritten greifen, mit sauce majo rot/weiss. ;-)

    AntwortenLöschen