Freitag, 15. Januar 2010

PARIS 8.arr.


studiös in der offenen küche, entspannter service



creme de cresson de fontaine au caviar imperial de sologne



foie gras au naturel, chutney de coing au sureau



saint-jacques roties aux épices à la rose et aux artichauts



macaron de mangues, sauce fruit de passion

photography: copyright joerg lehmann


M64 nennt sich das erst 3 monate alte restaurant im HOTEL INTERCONTINENTAL in paris. so kurz wie den namen könnte man auch das essen beschreiben: delicious, 1A produkte, lesbar und erschwinglich.
chef ROMAIN MARZET hat seinen sekundanten (toshi) und alle anderen küchenkünstler aus dem GEORGES V mitgenommen und hier ein theater aufgebaut, das ohne special effects auskommt und nur aus sich selbst leben kann. das contemporane ambiente tut gut im klassischen paris und der blick von tisch 1 einerseits richtung patio, und andererseits in die offene küche machen spass und schaffen vertrauen. 
in der küche wird still laboriert, der service ist perfekt present aber elegant unsichtbar. 
fazit: nichts wie hin, besonders für businesstermine geeignet, da die tische einen guten diskreten abstand voneinander haben.

64, AVENUE MARCEAU
75008 PARIS
tel.: 00331.44.43.36.50
metrolinie 1, station charles-de-gaule etoile

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen