Sonntag, 1. November 2009

SCHWARZ/WEISSES SCHWEIN GEHABT


frankreich im urlaub! auch schweine haben die 35 stunden woche adaptiert. im freizeitpark baskenland sind ruhetage allerdings gefährlich, sie könnten am schlachtmesser enden ...



allerlei trockenwürste geben die richtung an. caracter und schmelz auf der zunge ... suchtfaktor 9 von 10!

photography: copyright joerg lehmann


die iberische schwein im baskenland ist schwarz/weiss und schmeckt saugut. genügsam liegen die viecher irgendwo im schatten oder fressen kastanien, eicheln oder anderen gesunden kram. die beine kurz, hintern und kopf in schwarz, im mittelteil trägt man weiss, eher weiss/rosa müsste man sagen. nach der natürlichen mästung, vielen schönen sonnenuntergängen, zeitweise rauhem klima und mühsamen hügelbesteigungen geht es ab dem 10. monat irgendwann richtung teller.
ihre schinken sind nachhaltig im geschmack und die würste eine zeitweise scharfe reise. ebendrum sollte man diesem genuss nicht entsagen, es schwingen leichte töne der 
PIMENT D´ESPELETTE mit. als apéro gut, zum knabbern gut, kurz und gut zu fast allem gut.

produzent: man fahre von espelette aus richtung itxassou und halte nach ca. 2,5 km in einer scharfen linkskurve. dort berfindet sich die FERME ERREKA mit ihren lokalen suchtproben. mutti an der theke ist immer da und die auswahl reichlich.

FERME ERREKA
xabier et ramuntxo jauregui
quartier basaburu
64250 espelette
tel.: 00335.59.93.80.29

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen