Montag, 28. September 2009

POULET AUX OLIVES, PAPRIKA ET CITRON


photography: copyright joerg lehmann


... so ist der name des gerichtes vom gestrigen wahlsonntag. leider habe ich vergessen zu photographieren und die wahlsendung zu sehen. der hunger war zu gross und die gäste zu ungeduldig. für alle neugierigen hier die zutaten:

hähnchenkeulen vom biobauern
paprikapulver
biocitrone in scheiben geschnitten
schwarze oliven
chorizo in kleinen scheiben
knoblauch
cuminpuder
geflügelfonds
olivenöl 
kartoffeln in kleine würfel geschnitten

ergebnis: weihnachten, ostern, geburtstag und wahlabend in einem! mehr geht wirklich nicht

Kommentare:

  1. Wau! Kaum was zu sehen und trotzdem mundwässernd!

    AntwortenLöschen
  2. Die Kunst besteht ja manchmal im Weglassen und Andeuten. Lieber mehr auf dem Teller und weniger auf dem Foto. Auch eine interessante, reduzierte Rezeptaufbereitung! Kaum was zu sehen und dennoch hätte ich gern mitgegessen ...

    AntwortenLöschen
  3. ja eben, hier isst die fantasie. man soll ja nicht immer alles zeigen sagt man im volksmund. ich hätte dich schon gern dabei gehabt, wenn auch mit angst dem grossen chef kulinarisch nicht das richtige zu bieten. dein buch habe ich fast durchgelesen und gebe den "chapeau" von vorgestern an dich zurück. sehr sehr schön und ausgefallen!

    AntwortenLöschen