Montag, 24. August 2009

LIEBE


... ohne worte, aber viel fantasie. diese postkarte ( auf finnisch BREFKORT ) fand ich auf einem flohmarkt in helsinki. schöne idee, galant mit hut und stock, champagne und einer lady am gedeckten cafétisch zu sitzen. 
in diesen sommertagen sind es eher birkenstocksandalen mit weissen socken und zu knappen shorts, die das caféleben bestimmen. wie sagten unsere eltern und grosseltern doch immer so trefflich: "mein junge, damals war alles besser". wohl nicht alles, die kleiderordnung aber schon. sieht man sich die photoalben von "damals" an, so waren die meisten menschen doch korrekt und den anlässen angemessen gekleidet. in den restaurants zumindest gab es eine kleiderordnung. ich erinnere mich noch an ein erlebnis im ritz in madrid (1996), als ich mit meiner jeans nicht zur five o´clock teatime zugelassen wurde. die zeiten sind wohl vorbei und ganz langsam verwäscht sich der seit langer zeit installierte kleiderkodex

1 Kommentar:

  1. Ganz ehrlich, ganz sooo streng wie damals möchte ich es nicht mehr haben. Zwar schön anzusehen, aber doch reichlich unbequem. Aber was Du meinst, das verstehe ich gut. Mich wundert nur immer wieder, dass sich diese Menschen in zu kurzen Hosen, Muskelshirts und Badelatschen nicht selbst völlig deplaziert vorkommen. Ich hasse es darüber hinaus, beim Salat die Achselhaare des Nachbarn im Blickfeld haben zu müssen..grrrrrr

    AntwortenLöschen