Mittwoch, 24. Juni 2009

HOTEL DE PARIS, MONACO

hier stapelt sich der saft der träume und die herzen schlagen fest ...

photography: copyright joerg lehmann

wie muss man sich eine superlative vorstellen? gross wie der grand canyon? hoch wie der jin mao tower in shanghai? lang wie die transib? oder oder oder. der weinkeller des legendären HOTEL DE PARIS in monaco ist so eine superlative. hier möchte ich aus versehen eingesperrt werden, wenn machbar das ganze wochenende oder länger. am liebsten mit guten freunden, adäquaten riedel gläsern und dem versuch alles aufzumachen was geht. das ist natürlich nicht möglich, denn hier lagern ca. 500tausend flaschen wein, schön verpackt und aufgereiht auf 15ooqm. der weinkeller unter dieser "modesten" monegassenherberge ist somit der grösste der welt. hier liegen sie die grossen namen und die kleine ecke hinten, extra abgeschlossen, nennt sich chateau petrus. petrus trägt ja bekanntlich nicht die appellation "chateau", hier weist es aber auf einen kleinen extrakeller hin, indem mehr als eine handvoll von ihnen liegen und auf den solventen käufer warten.
zum trinken muss auch gegessen werden: die wahl ist einfach! im RESTAURANT LOUIS XV kocht frank cerutti seit vielen jahren die mediterrane küche auf höchstem niveau, ohne tadel und viel amore. zu den 950 verschiedenen weinen aus dem weinkeller, gesellen sich 18 verschiedene wassersorten und 10 verschiedene kräutertees. mein besonderes erlebnis: lunch im "AQUARIUM", so nennt man den chefs table bei den ducassens. mitten drin im leben und die küche so nah vor den augen, dass man fast das gefühl hat mitzukochen.


hotel de paris
place du casino
98000 monaco
tel.:00377/98.06.88.64
geöffnet alle tage ausser dienstag und mittwoch
vom 01.07-19.08.2009 auch mittwoch abends geöffnet

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen