Donnerstag, 28. Mai 2009

DA WILL ICH HIN! PARIS 9arr. HOTEL AMOUR

photography: copyright joerg lehmann


"liebende sollen nicht abgelenkt werden" würde man meinen. in der zimmern des HOTEL AMOUR in paris, gibt es weder telefon noch einen fernseher. dafür stimmen aber die tarife und das frühstück für 12 euro geht klar durch. der orangensaft ist frischenst gepresst, der milchcafé so wie er sein muss und die croissants au beurre comme il faut. dazu gibt es natürlich knackiges baguette und eine bildhübsche bedienung(sie ist schwedin und knausert nicht mit charm) . 

an den wänden der kleinen brasserie hat der erotikamateur gelegenheit schon früh morgens in seichten regionen zu träumen. überhaupt ist diese location mit ein paar wenigen zimmern gut für das auge. neben den attraktiven mädels im service und der clientel, gibt es romantische zimmer zu mieten, und diese auch halbtags.

neuerdings nennt man diesen stadtteil, etwas unter pigalle liegend, auch SOPIG (south of pigalle). natürlich gibt es in gefühlten 3 spazierminuten auch das luftige gewerbe. gleich um die ecke allerdings ist es viel spannender, nämlich da, wo sich die rue des martyrs mit seinen foodläden erstreckt. 5 boulangers/patissiers auf 150 metern und von den fruits et légumes mal abgesehen, natürlich frischesten fisch, la poularde st. honoré (ehem. rue du marché st. honoré) und viel viel käse.

unzufriedene behaupten nicht ganz zu unrecht, dass der service im allgemeinen nicht der schnellste ist und der lärm des quartiers nervt. gut, mag sein. dennoch: man ist in paris und für den preis und die scharfe atmo, vergisst man gern den schuss des nicht perfekten. für ausser haus gäste empfehle ich das frühstück wochentags und den sonntäglichen brunch auch. wenns warm ist natürlich im garten.

HOTEL AMOUR
8, rue navarin
75009 paris
tel.: 00331.48.78.31.80
www.hotelamourparis.fr
metrolinie 2, station pigalle

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen