Montag, 6. April 2009

SCHOKOLADE

photography: copyright joerg lehmann

GIACOMO CASANOVA (geb. 1725 - gest. 1798) war bekannt als " der gentleman der wirklich die frauen liebte ". er glaubte fest an das aphrodisiacum in der damals flüssig konsumierten SCHOKOLADE. auch am französischen hof hoffte man auf die potenzfördernden kräfte des flüssigen goldes der azteken. der verfressene sonnenkönig am hofe von versailles war allerdings skeptisch und meinte: "die schokolade täuscht hunger vor aber füllt nicht den magen"

wer zu ostern nicht widerstehen möchte, dem seien folgende zwei adressen empfohlen:




Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen