Sonntag, 12. April 2009

OSTERN IM ASTIER - PARIS, 11arr.








photography: copyright joerg lehmann

natürlich essen traditionelle familien am ostersonntag im grossen komité an der häuslichen tafel.
da ich nun aber keine familie in frankreich habe, esse ich ohne sie, aber dennoch traditionel.
meine tafel in unserer österlichen metropole ist auf meinem blog bereits besprochen worden und das ist auch gut so. es ist ja schliesslich einwenig mein kulinarisches "à la maison".
zum heutigen menu:

entrée: risotto morilles/pleurottes et oeuf poché
hauptgang: carré d´agneau, purée de persil / carottes glacées (jus de viande)
dessert: ging leider nichtmehr rein :-(

als begleitung: domaine gramenon, cuvé poignée de raisins - cote du rhone 2008
(diesen wein unbedingt merken!)

fazit: eine DER adressen in paris, an denen man nie enttäuscht wird. so wie bei muttern.

1 Kommentar:

  1. Ein wirklich tolles Bistro, so wie man es sich in Paris wünscht. Alle meine Freunde mit denen ich dort war sind restlos begeistert und die Käseplatte ist einfach der Hit.
    Chrsitine

    AntwortenLöschen