Donnerstag, 23. April 2009

GLOBALISIERUNG IM ELSASS

photography: copyright joerg lehmann


da frage ich mich natürlich, ob mein elsassbesuch mit einer BOUILLABAISSE gekrönt werden muss .... oder bestelle ich in marseille choucroute mit würstchen?
wie auch immer, das photo wurde bei meinem heutigen nachmitags spaziergang durch colmar geschossen. ich erinnere mich natürlich an die wirkliche bouillabaisse in marseille und die anderen fischsuppen in der welt, die man schon deswegen nicht bouillabaisse nennen sollte, da man die hierzu erforderlichen fische nicht hat. ich mag das original und dazu sind unbedingt die kleinen fische nötig, die man früher beim fischer an der cote einen tag vorher bestellen musste.

die bouillabaisse in einem restaurant ist allerdings reine vertrauenssache. sollte sie irgendwo für 16,90 aufgerufen werden, finger weg. in guten restaurants kostet sie mindestens 45 euro plus. sie wird täglich neu gemacht und mit nur für sie bestimmten fischen bestückt. man sollte sie nicht aufheben und am gleichen tag konsumieren. also: frisch oder garnicht!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen