Donnerstag, 19. März 2009

VÉRONIQUE FRÉMY




photography and artwork: copyright véronique frémy


als die kleine VÉRONIQUE im januar 1968 die welt erblickte, waren die weinberge an der COTE D´OR vielleicht gerade mit schnee bedeckt. die ersten schritte zumindest wurden im väterlichen atelier gemacht, wo es nach holz und und sägemehl roch. die familie lebte seit generationen von der TONELLIERE, d.h. es wurden weinfässer für die benachbarten winzer gefertigt.

kurz und gut, durch die häusliche sensibilisierung mit der welt des weines, entwickelte sich véronique mit den jahren zu einer angesehenden künstlerin, der weder die gummistiefel bei der weinernte fremd sind, noch die fantasien der académie der schönen künste in polen oder die villa medici in rom. 
bemerkenswert ist ihre vielfalt und inspiration um die weinrebe. sie fühlt sich geistig verbunden mit  autoren wie GASTON BACHELARD, ERNST JÜNGER, CURZIO MALAPARTE oder CARLO GOLDONI, also aller poeten, die im wein nicht nur wein sehen ... 

natürlich liebt sie als künstlerin farben, einen besonderen stellenwert hat allerdings rot.
ihr talent drückt sich heute in einzelaustellungen, etiketten, büchern und allen domainen der bacchalischen welt aus. 
ab nächster woche sind ihre arbeiten in der alt eingesessenen buch/objekte/weinhandlung CAVE LEGRAND zu sehen.
in der GALERIE VIVIENNE, gleich vis à vis des PALAIS ROYAL,
steht eines dieser stützpfeiler der pariser weinaristokratie. die CAVE LEGRAND haben eine der längsten weinhändlertraditonen vor ort. hier taucht man ab in ein tiefes traubenuniversum, das nicht durch quantität und grössenwahn, sondern klasse und kompetenz beeindruckt.

ausstellung " PAROLES DU VIN " de VÉRONIQUE FRÉMY
26. märz - 30 april 2009
boutique art et vin et librairie legrand
CAVE LEGRAND FILLES ET FILS
7-11, galerie vivienne
75002 paris
tel.: 00331.42.60.07.12
geöffnet montag 11h - 19h, dienstag - freitag 10h - 19:30h und samstag 10h - 19h
metrolinie 7 und 14, station pyramides



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen