Montag, 16. Februar 2009

JAPAN

photography: copyright joerg lehmann


in dem kleinen ort minakami onsen, nördlich von tokyo, bewachen hunde den zum trocknen aufgehängten daikon.  er enthält sehr viel vitamin c und ist bekannt für seine wohltätigen hilfen bei der verdauung und wird in einer japanischen bouillon gegessen, roh geraspelt oder auch als tempura. oishii!!! ich frage mich gerade, ob der hund auf dem photo die radi bewacht oder den postkasten....

Kommentare:

  1. Lieber Jörg, nur eines ist spannender als dein neuer Blog! Von dir durch die Straßen von Paris geführt zu werden – nicht zu wissen, wohin, aber immer mit einem kulinarischen Erlebnis der Extraklasse als Zielpunkt!

    AntwortenLöschen
  2. danke christian, das werden wir wiederholen. da gibt es noch viel unentdecktes in paris. das leben ist lang et belle :-)
    joerg

    AntwortenLöschen