Mittwoch, 18. Februar 2009

"ICH MÖCHTE FUGU ESSEN ABER NICHT STERBEN"

photography: copyright joerg lehmann


der über japans grenzen weit hinaus bekannte FUGU, hier  im bild auf dem fischmarkt in tokyo, ist nur dann gefährlich wenn er nicht sachkundig verarbeitet wird. das gift steckt in seinen organen und kann tödlich sein. die chinesische kanji schreibweise würde man in flussschwein übersetzen, in westjapan nennt man den fugu auch fuku, was soviel heisst wie "blow" oder "happiness". von seiner art gibt es ca. 40 verschiedene als fangfisch oder zuchtfisch. das centrum ist shimonoseki-city in yamaguchi, eher bekannt als FUGU-CITY. nicht alle fugu sind gleich giftig, der gefährlichste ist allerdings auch der beste wie japaner sagen, er heisst TORA-FUGU . die beste saison ist natürlich der kalte winter. ich habe ihn häufig gegrillt sowie als sashimi in fukuoka, süd-japan gegessen. 

1 Kommentar: