Montag, 23. Februar 2009

PARIS 2arr.

photography: copyright joerg lehmann

AU PLANTEUR

am oberen ende der sehr beliebten marktstrasse "RUE MONTORGUEIL" im pariser 2. arr. befindet sich die RUE DES PETITS CARREAUX. die nummer 10 ist ein interessantes curiosum, da über dem heutigen schnellphotoladen ein sehr ausgefallenes relief zusehen ist. das gebäude ist aus dem 19. jahrh. und beheimatete seinerzeit einen caféhändler. aus dieser zeit also stammt dieses keramikbild, das einen cafépatron pfeiffe rauchend auf seinen cafésäcken sitzend zeigt, der sich von einem wahrscheinlich sklaven, eine tasse café servieren lässt.
durch die renovierung der kleinen pariser läden, sind leider viele zeugen des einzelhandels aus dieser zeit verloren gegangen. 1984 erfolgte glücklicherweise die eintrageung unter den denkmalschutz des kulturministeriums.
mein tip: zum contemplativen genuss des werkes: weisswein und austern auf der terrasse des CAFÉ LES PETITS CARREAUX, hausnummer 17, gleich gegenüber. wenn keine austern, ein café tut´s auch.
metro linie 3, station sentier

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen