Dienstag, 17. Februar 2009

SAKURA SAKURA .....


photography: copyright joerg lehmann


bald ist wieder sakurazeit in japan. ab ende märz wandert eine welle von rosa kirschblüten wie ein teppich übers land. mit dabei die japanische stäbchen ( hashi ) und die lunchbox ( obento ). unter den blühenden bäumen sitzen scharen von hungrigen insulanern, artig die schuhe vor dem ausgelegten tuch in die richtige richtung positioniert und endlosem glück im gesicht. in den bergen oder nahe den SHRINES, gibt es durch die lautsprecher das beliebte lied: sakura sakura zu hören. japan ist dann am schönsten. hier gibt es das original zu sehen, ungeschminkt und natürlich. geschminkt sind allerdings geishas und bräute, die galant auf ihren holzsandalen ( geta ) graziös durch die gassen von gion in KYOTO promenieren. die schönheit der sakurablüte lässt den hektischen alltag in tokyo und anderen grosstädten vergessen, die welt scheint verzaubert und herausgehoben aus der realtität. die berge wie beispielsweise in YOSHINO, prefecture nara, erscheinen in einem patchwork aus zartem rosa und frischem grün. ich empfehle die reise nach japan jetzt zu buchen, da das ganze inselvolk auf den beinen ist und plätze in den beliebten ryokan ( traditionellen hotels, teils mit termalbad ) schwer zu buchen sein werden.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen